Wie erledigst du die Arbeit als digitaler Nomade?

Marc, wie erledigst du die Arbeit als digitaler Nomade, wenn du so schöne Städte und Länder besuchst? Diese Frage hat man mir erst letztlich gestellt und stammte von jemanden, der neugierig ist, seine Arbeit an einen exotischen Ort mitzunehmen und darauf hofft, bald ortsunabhängig zu werden.

Lissabon
Leben digitaler Nomade
Arbeit digitaler Nomade

Meine erste Antwort war, bleib in dem Land länger! Wenn du wirklich einen Ort sehen und erleben möchtest und ernsthafte Arbeit erledigen willst, benötigst du mehr Zeit als im Urlaub. Ich bin ein Slow Traveller, das bedeutet ich bleibe zwischen 1 – 3 Monaten an einem Ort. Auf diese Weise kann ich alles genießen und die Sehenswürdigkeiten anschauen gehen, sowie die Stunden investieren, die für die Erledigung meiner Arbeit und Projekte erforderlich sind.

Planung ist der Schlüssel bei der Arbeit als digitaler Nomade

Wenn du der Typ bist, der unabhängig ist und online arbeitest, aber eine “Homebase” hast, musst du einfach besser planen. Was ist dir wichtig? Willst du soviel wie möglich mitnehmen aus der Stadt oder nur die Top 10 der Sehenswürdigkeiten, welche du bei TripAdvisor findest? Du solltest dir wirklich überlegen, wie du Arbeit und Freizeit in Einklang bringen kannst.

Es gibt Orte, die du einfach entdecken willst. Du willst nicht in deinem Airbnb sitzen und nur am Abend rausgehen, doch dir muss bewusst sein, was deine Priorität ist als ortsunabhängiger oder digitaler Nomade (Finde hier heraus, welche Unterschiede es gibt). Wenn du nicht an deinem Projekt arbeitest, deiner Arbeit als remote worker nicht nachkommst oder gar tagelang freinimmst, nur weil du keinen Bock hast, muss dir klar sein, das du kein Geld erhältst und deinen Lebensstil eventuell nicht fortsetzen kannst.

Hier sind einige Tipps und Tricks, die ich von Meinen vielen Reisen und dem Leben im Ausland rum die Welt gesammelt habe, um dich auf deine Arbeit vorzubereiten. Wenn du eine Reise zwischen einer oder zwei Wochen planst, solltest du einen Plan haben.

Tipps und Tricks wie du deine Arbeit als Nomade erledigen kannst

Arbeit als digitaler Nomade
Leben in Rio de Janeiro, ist klar, das da auch Sightseeing ansteht

Erledige soviel Arbeit wie möglich bevor du verreist

Es sollte sich von selbst verstehen, dass du in deinem „normalen“ Arbeitsumfeld viel mehr erledigen kannst, als an einem aufregenden Reiseort mit all den vielen Ablenkungen, wie ein buntes Nachtleben oder dem Strand vor der Haustür. Alles, was im Voraus getan werden kann, sollte vor deiner Reise erledigt werden. Hier kannst du einige Möglichkeiten entdecken, wie du als Nomade dein Geld verdienen kannst.

Plane deine Arbeit und Termine und alles, was du sonst noch erledigen musst, bevor du verreist

Versuche deine Arbeit wie Anrufe, soziale Medien oder Projekte in Blöcken einzuteilen, damit für dich klar ist, wann du arbeiten kannst und wie viel Freizeit du hast. Wenn du Skype-Anrufe oder Kooperationen bei Projekten mit anderen Parteien geplant hast, stelle sicher, dass du alle Termine im Voraus geplant hast.

Erlaube dir am ersten Tag anzukommen und dich zu orientieren

Wenn du gerade an einem Ort angekommen bist, benötigst du in aller Regel ein oder zwei Tage, um dich zurechtzufinden und bei Fernreisen muss dein Körper noch den Jetlag bewältigen. Du musst eine Routine finden, um zu arbeiten und zu entspannen. Erwarte in den ersten beiden Tage nach deiner Ankunft, dsas du nicht viel erledigt bekommst. Solltest du jedoch Termine bereits fixiert haben, musst du diese natürlich wahrnehmen, erwarte nur nicht das du sofort bei 100 % bist.

Finde einen Ort mit stabiler Internetverbindung

Wie erledigst du die Arbeit als digitaler Nomade? 2 6A225737 5D2F 4D40 8FE2 F374B008F27E
Besuch eines Cafés in Istanbul

Finde heraus, wo du in den ersten Tagen arbeiten kannst, damit du bei Bedarf Vorkehrungen treffen kannst. Verfügt dein Airbnb über eine solide Internetverbindung oder arbeitest du von einem Hotel aus? Wenn der Ort, an dem du dich aufhältst, keine stabile WLAN-Verbindung hat oder nicht die Privatsphäre bietet, die du zum Arbeiten benötigst, musst du ein Café oder Co-Working-Space finden, in dem du arbeiten kannst. Stelle hier nur sicher, dass du bei deiner Ankunft einen Speedtest durchführst, um die WLAN-Verbindung zu überprüfen. Einige Leute bringen Range Extender mit, kaufen internationale Daten zu ihrem aktuellen Plan oder nutzen Hotspots, um stabiles WLAN zu gewährleisten.

Gönne dir zwei Tage Zeit, um Sehenswürdigkeiten zu besichtigen und die Stadt zu genießen

Du bist gerade zum Beispiel in Lissabon angekommen und möchtest natürlich unbedingt die Stadt erkunden. Warum also nicht einfach die ersten zwei Tage einplanen, um dies auch tatsächlich zu machen und frei zu nehmen? Die Zeit wird wahrscheinlich bei einigen Städten nicht ausreichen, aber danach kannst du in deiner Freizeit die Sehenswürdigkeiten auf die verbleibenden Tage verteilen. Wenn du Teile der Stadt zu Beginn gesehen hast oder auf der Reise einige lustige Dinge getan hast, ist es einfacher, sich auf die Arbeit zu konzentrieren und du hast keine “FOMO”.

Halte deine Wochenenden frei

Freizeit in Lissabon 
Life abroad Digital Nomad
Leben Digitaler Nomade
Lissabon und Cafe Besuche am Wochenende

Ich selber liebe es am Wochenende zu arbeiten, da ich so viele Sachen erledigt bekomme und nimm mir stattdessen lieber einen Montag oder Dienstag frei. Doch in manchen Städten, liebe ich es flexibel am Wochenende zu sein. Es finden viele Veranstaltungen statt, insbesondere wenn du in einer tollen Stadt wohnst. Du möchtest nicht alle Partys und Veranstaltungen verpassen, die nur am Wochenende stattfinden, weil du arbeitest. Diese Veranstaltungen eignen sich auch hervorragend, um neue Leute kennenzulernen und mit den Einheimischen in Kontakt zu treten, wie zum Beispiel Messebesuche oder Events mit anderen Nomaden.

Arbeite effektiv und effizient am Tag

Nicht die Anzahl der Stunden deiner Arbeit ist wichtig. Die Qualität der Arbeit ist wichtiger und wenn du fünf Stunden am Tag effektiv arbeitest, bleibt immer noch viel Zeit, um schöne Dinge in der Stadt zu tun und neue Kenntnisse zu gewinnen. Es ist klar, wenn du unter immensen Termindruck stehst, das du liefern musst, kannst du nicht nur 5 Stunden arbeiten. Du kannst aber auch am Wochenende Vormittags oder am Nachmittag arbeiten, um fehlende Arbeitszeit aufzuholen. Ich empfehle immer, den Tag in Blöcke aufzuteilen und nach Prioritäten zu ordnen, was am wichtigsten ist. Wichtig für mich ist am Ende der Woche, das ich meine Wochenziele erreicht habe.

Du siehst, das es möglich ist auch ortsunabhängig zu sein und die Arbeit als digitaler Nomade zu erledigen. Dir muss nur bei deinen Reisen klar sein, das du nicht, weil der Strand vor der Tür ist, die ganze Zeit in der Sonne liegen kannst, wenn du dringend auf Geld angewiesen bist, da du ansonsten dein Lifestyle aufgeben musst. Vergesse nicht, Arbeit geht vor, um dein Lifestyle zu garantieren. Nichtsdestotrotz nimm dir Auszeiten, dies ist auch der Grund warum du als digitaler Nomade diesen Lebensstil ausgewählt hast und genieße die freie Zeit in einer Stadt und das Reisen.

Viel Spaß auf deinen Reisen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.