LEBEN ALS DIGITALER NOMADE IN LISSABON PORTUGAL

LEBEN ALS DIGITALER NOMADE IN LISSABON PORTUGAL – Für digitale Nomaden ist die Hauptstadt in Portugal der Wahnsinn. Lissabon, nicht nur die Stadt der Seefahrer, Entdecker, nein seit einigen Jahren auch der Ort der größten Nomaden-Community in Europa. Lissabon am Tejo, unweit des Atlantischen Ozean gelegen, ist sehr beliebt und angesagt. Seit Jahren komme ich in die Hauptstadt, nicht nur der Sonne wegen oder der Kultur, nein, auch um Freunde und Bekannte zu treffen. Lissabon ist über die Jahre meine Wahlheimat geworden, was als digitaler Nomade etwas komisch klingt, doch ich bin in diese Stadt verliebt.

LEBEN ALS DIGITALER NOMADE IN LISSABON PORTUGAL 1 Lissabon Reisefuhrer

Lissabon Insider – Ich komme hier aber immer sehr gerne zurück und habe diese Routine gleich nach meiner Ankunft. Immer die gleiche Wohnung, das gleiche Stadtviertel, die gleiche Joggingrunde. Es ist meine Art des Komforts in Europa. Anyway, viele Menschen fragen mich, wie das Leben als digitaler Nomade in Lissabon ist. Ich beantworte dir mein ehrliches Leben hier in dieser wunderbaren Stadt. Vorab, sicher dir meinen kostenlosen Lissabon Reiseführer der legendären Insider Reihe “Lissabon Insider“. Starten wir mit dem Leben als digitaler Nomade in Lissabon.

Leben in Lissabon als digitaler Nomade

Lissabon ist bunt, nicht nur die Häuser, die fröhlichen Menschen, nein auch nicht die Kultur. Ich meine damit, dass du hier in der Stadt sein kannst, was du sein möchtest. Ist es nicht das, was digitale Nomaden suchen? Das Stück Freiheit, sich selbst zu sein und ein Umfeld zu haben, was perfekt zu den jeweiligen Ansprüchen passt. Lissabon bietet als Nomade genau das: das Beste aus Strandleben, Partyleben, Arbeit, Kultur und Lissabon Sehenswürdigkeiten und eine 300 Tage Sonnenscheingarantie im Jahr.

LEBEN ALS DIGITALER NOMADE IN LISSABON PORTUGAL 2 Leben als digitaler Nomade in Lissabon
Blick über Lissabon

Über die letzten 10 Jahre hat sich Lissabon gemacht. Während der Wirtschafts- und Finanzkrise 2008 lag das Land Portugal, als auch Lissabon am Boden. Dank Ideen, kreativen Denkern und Mut, hat sich die Stadt gewandelt. Die Stadt ist auf der Weltkarte der ortsunabhängigen Menschen aufgetaucht und sorgte nicht nur durch das Golden Visa für einige Pluspunkte bei der Flaggentheorie für bestimmte Menschen.

Seitdem hat sich Lissabon geöffnet und das Web Summit, seit 2016 ansässig in der Stadt brachte Technologiefans in die Metropole. Hubs vieler kreativer Ideen, Co-Working-Spaces, internationale Unternehmen entdeckten Lissabon und die gut ausgebildeten Portugiesen als Antreiber sorgten für eine Revolution. Was lange zuvor bereits in Chiang Mai (Thailand) funktionierte, funktioniert auch in Lissabon. Das Angebot an Austausch, Netzwerken oder wie man neudeutsch sagt “networking” ist gegeben und bietet ein perfektes Umfeld für Nomaden. Ein schnelles Internet, Englischsprechende Menschen und eine Vielzahl an schönen Airbnbs machen Lissabon eine Alternative zu Orten wie Chiang Mai, Bali oder Playa del Carmen.

Du fragst dich jetzt, wie schaut das Leben in Lissabon aus? Was brauchst du noch zum Leben als digitaler Nomade in Lissabon? Hier sind ein paar Tipps zum Leben als digitaler Nomade in Lissabon:

1. Unterkunft in Lissabon

LEBEN ALS DIGITALER NOMADE IN LISSABON PORTUGAL 3 Lissabon Leben digitaler Nomade
Patio eines Airbnb in Lissabon

Zunächst einmal benötige ich eine Unterkunft. Diese hole ich mir jedes Mal, wenn ich hier in Lissabon bin bei Airbnb. Sicher dir jetzt (Provisions-Link) 50 Euro Gutschein bei Airbnb um deine erste Unterkunft oder Airbnb Erfahrung zu erhalten. Du hast in Lissabon eine sehr gute Auswahl an verschiedensten Unterkünften, welche deinen Anforderungen entsprechen. Ich bin sehr gerne in Alcantara und liebe dieses Viertel.

LEBEN ALS DIGITALER NOMADE IN LISSABON PORTUGAL 4 Airbnb Alfama
Airbnb in Lissabon

Da meine Arbeit in aller Regel in dem Airbnb erfolgt, welches ich miete, bin ich nicht an Co-Working-Spaces und auch nicht an ein Viertel gebunden, um in der Nähe eines Office zu sein. Ich habe einen Artikel für die besten Gegenden zum Leben in Lissabon geschrieben, um ein paar Ideen zu geben. Du findest aber zum Beispiel unweit meiner Wohnung in Alcantara ein Co-Working-Space in der LxFactory. Ich selber benutze Co-Working-Spaces aber sehr selten, da ich gerne von zu Hause aus arbeite und mein Airbnb alle Voraussetzungen dafür erfüllt mit einer optimalen Internetverbindung.

2. Co-Working Lissabon

LEBEN ALS DIGITALER NOMADE IN LISSABON PORTUGAL 5 Co Working Lissabon
Im Co-Working von LACS

Es gibt in Lissabon weit über 90 Co-Working-Spaces, welche unterschiedliche Größe, Strukturen und Office-Plätze anbietet. Ich selbst habe mehrfach im LACS gearbeitet und mir hat dies gut gefallen. Unter der Webseite von Coworker.com erhältst du eine gute Übersicht über die unterschiedlichsten Offices, Co-Working-Spaces und Einrichtungen. In den meisten Einrichtungen beginnt ein shared space bei etwa 100 – 120 Euro für den Monat. Der Austausch ist für manche sehr wichtig und du findest in vielen Facebook-Gruppen, Meetups, als auch direkt hier in Lissabon eine große Community mit wöchentlichen Meetings und der Möglichkeit zu Netzwerken.

3. Transport in Lissabon

LEBEN ALS DIGITALER NOMADE IN LISSABON PORTUGAL 6 image 68
Viva Vagem Karte in Lissabon

Lissabon hat ein ausgezeichnetes Verkehrsnetz mit U-Bahn, S-Bahn, der legendären Electrico und ausreichende Busse. Für meine Reisen durch die Stadt verwende ich die Viva Viagem Karte. Es handelt sich um eine wiederaufladbare elektronische Karte mit einem Chip für den monatlichen Ticketkauf für diejenigen, die häufig öffentliche Verkehrsmittel in der Region Lissabon nutzen. Du musst zu einer der U-Bahn-Stationen auf dem Foto unten gehen, um deine anzufordern. Die monatliche Gebühr kann an jeder U-Bahn-Station abgerechnet werden.

LEBEN ALS DIGITALER NOMADE IN LISSABON PORTUGAL 7 image 69

Wähle die Option „Lisbon Metropolitan“ aus und du kannst mit dieser Karte mit jedem Bus, jeder U-Bahn und auch mit dem Zug, auch nach Cascais, beliebig oft fahren. Auf diese Weise läuft dein Ticket jeden letzten Tag im Monat ab. Bitte notiere dir das Datum, an dem du in Lissabon eingetroffen bist, um die Gültigkeit dieser Kartenoption zu überprüfen, da diese den Monat am 30. oder 31. als geschlossen betrachtet.

Lade daher zum Beispiel die Karte nicht auf, wenn du in der letzten Septemberwoche angekommen bist, da deine Karte nur bis zum 30.09. gültig ist, auch wenn du einen ganzen Monat aufgeladen hast. Das heißt, 1 Monat Gültigkeit des Tickets endet immer am letzten Tag des aktuellen Monats! Es lohnt sich daher nicht, 40 Euro für ein paar Tage zu zahlen. Informationen zur Lisboa Viva Card findest du auf dieser ​Website​. Weitere Tipps zum Leben als digitaler Nomade in Lissabon folgen jetzt.

4. Gym / Fitness / Sport

LEBEN ALS DIGITALER NOMADE IN LISSABON PORTUGAL 8 Running Lissabon
Weihnachtsrun in Lissabon 2019

Rennen ist mir wichtig. Lissabon und Portugal sind eine Läufernation und mit dem ganzjährigen wunderbaren Klima kannst auch du in den Wintermonaten am Tejo rennen gehen. Zu meiner morgendlichen Routine gehört das Rennen dazu. Es ist wie Frühstück, wobei ich das manchmal ausfallen lasse 🙂

Aber im Ernst Lissabon ist eine sportbegeisterte Stadt. Ob Segeln, Rennen, Fahrrad-Fahren oder Schwimmen, du siehst die Lissabonner beim täglichen Sport machen und wirst davon automatisch motiviert. Du findest in Lissabon ungefähr 60 Fitnessstudios, Life-Clubs oder Wellness-Bereiche, die zum Fitness, Yoga, Stretching oder Gewichtheben geeignet sind. Dazu kommen unzählige Segelclubs, Tennisvereine und natürlich auch die beiden Fußball-Clubs Benfica Lissabon und Sporting Lissabon in der Hauptstadt. Als digitaler Nomade ist es wichtig, das du fit und gesund bleibst. Was uns bereits zum nächsten Punkt bringt.

5. Essen in Lissabon

Ok, also zum Thema Restaurants empfehle ich dir meinen Reiseführer “Lissabon Insider“. Ich sage nur, wer die Qual hat, der hat die Wahl und das trifft auf Lissabon zu. Eine gastronomische Szene, die weltweit begeistert und Größen wie Anthony Bourdain in die Stadt gezogen hat. Ich kenne keinen, der nicht von dem Essen begeistert war. Als Nomade gehst, du natürlich nicht ständig in das Restaurant aber kannst dich trotzdem gesund ernähren. Hierzu ist Celeiro deine Anlaufstelle. Dieser Shop, welchen du in vielen Shopping-Malls / Einkaufszentren findest, ist für Vegetarier, Veganer oder glutenfreies Essen die richtige Anlaufstelle. Der Shop ist ein Mix aus Supermarkt und einem Reformhaus und hat sich auf gesunde Ernährung spezialisiert. Ich gehe hier gerne einkaufen.

LEBEN ALS DIGITALER NOMADE IN LISSABON PORTUGAL 9 Essen Lissabon
Bei meinem Lieblingsrestaurant in Lissabon – Best Beef in Town

Wenn du unterwegs bist und keine Lust zum Kochen hast, dann ist Lissabon ebenso perfekt. Du musst nicht unbedingt in ein schickes Restaurant gehen, sondern findest in vielen Einkaufszentren, kleinen Bars und Padarias (Bäckereien) ein Menü mit Drink für rund 6 bis 7 Euro. Ich sage dir, es ist lecker und häufig gehe ich dort essen und bin froh, das ich so Zeit sparen kann. Als Beispiel sei hier Saldanha Residence genannt. Du findest hier eine wunderbare Food Hall, unweit von 2 Co-Working-Spaces wo du eine perfekte Auswahl an Menüs für definitiv unter 10 Euro mit Getränk finden kannst.

Supermärke wie Aldi, Lidl, Pingo Doce oder Continente bieten für den täglichen Einkauf eine gute Auswahl und können mit deutschen Supermärkten gleichgesetzt werden. Ich finde sogar, das du bei Lidl Portugal viel mehr Auswahl hast als in Deutschland. In den meisten Stadtvierteln fußläufig sind einige große Supermarktketten und Einzelhändler angesiedelt. Das Preisniveau ist für manche Produkte unterhalb von Deutschland. Du kannst hier bequem mit 100 Euro wöchentlich im Supermarkt auskommen, wenn du Selbstversorger bist.

Fazit: Leben als digitaler Nomade in Lissabon

Leben als digitaler Nomade in Lissabon
Blick über den Tejo nach Lissabon

Wow, was soll ich sagen. Lissabon ist cool und energiereich. Du hast einen wunderbaren Einblick in das Leben als digitaler Nomade in diese Stadt erhalten und hoffentlich weitere meiner Artikel über Lissabon gelesen. Um es auf den Nenner zu bringen, Lissabon ist für digitale Nomaden eine Wohltat, ein Balsam für die Seele, ein Ort um Geschichte zu schreiben mit neuen Menschen und Freundschaften zu schließen. Lissabon ist offen dich zu empfangen und ich würde mich freuen, dich in meiner Stadt begrüßen zu können.

Das Leben ist super komfortabel hier, es ist chillig, die Menschen sind neugierig und wenn du Glück hast, wirst auch du dich in diese Stadt verlieben. Lissabon ist definitiv ein Ort für ortsunabhängige und Freigeister um das Leben zu genießen. Buche doch heute noch deinen Trip in die Stadt auf 7 Hügel! Viva Lissabon – see you here. Lass mich in den Kommentaren unten wissen, wie dein Leben als digitaler Nomade in Lissabon aussieht?

Sicherheit geht vor als Nomade. Hast du bereits den Versicherungsschutz? Du brauchst einen Reiseschutz und eine Auslandsversicherung für die Reise nach Lissabon? Hier ist mein Tipp für dich. Auslandskrankenversicherung bis zu 1 Jahr – (Provisions-Link) Das ist die perfekte Lösung für die Reise und ich habe selbst gute Erfahrung hier mit Hanse Merkur gemacht. Eine schnelle Rückzahlung und ein hervorragender Service. Meine erste Wahl für die Reise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.