London in 24 Stunden ist das überhaupt möglich?

London ist eine Weltstadt, welche soviel zu sehen bietet vom Trafalgar Square bis zum Big Ben. Wenn du nur einen Tag dort verbringen kannst, Stelle sicher, dass du diesen Tag glorreich erlebst. Trafalgar Square, Northumberland Avenue, Mayfair, Chelsea… Du denkst, das du eine Partie Monopoly spielst bei solchen Namen. London ist eine lebendige und vielfältige Stadt, in der Menschen in den letzten 2000 Jahren aus allen Lebensbereichen und Kulturen herzlich willkommen geheißen wurden.

LONDON
Typisches Straßenbild in der englischen Hauptstadt

Die Metropole hat sich schnell zu einem Zentrum für Business und Reisen entwickelt und es ist sehr leicht zu verstehen, warum dies so ist. Auf der ganzen Welt reicht ein Besuch in einer größeren Stadt mit 24 Stunden einfach nicht aus, um alles zu sehen und die englische Hauptstadt London ist keine Ausnahme hier. Ich stelle dir einige Möglichkeiten vor, wie du den optimalen Tag in London verbringen kannst.

Frühstück in Notting Hill

Frühstück in London
Das traditionelle Frühstück

Beginne deinen Tag in London so früh wie möglich. Bekanntlich sagt man ja Morgenstund hat Gold im Mund und das trifft auf London wie die Faust aufs Auge. Am besten startet man in den Tag mit einem leckeren English Breakfast und schafft damit die Grundlage für einen langen und erfolgreichen Tag. Du findest in vielen Cafés das leckere Frühstück mit einem frischen Kaffee oder einem Glas Orangensaft. Ich mag das Café Lowry & Baker an der Portobello Road im schönen Notting Hill. Es gibt kaum einen besseren Start, als hier um anschließend das farbenfrohe Notting Hill zu erkunden.

Portobello Road

Notting Hill
Portobello und Notting Hill

Der Spaziergang entlang der legendären Portobello Road durch einen der berühmtesten Märkte ist ein Muss für London Besucher. Vor etwas über 150 Jahren gegründet ist dieser Markt einer der Adressen der Stadt, wenn es um Antiquitäten und Mode geht. Wenn du aus irgendeinem Grund dich immer noch hungrig fühlst, gibt es unbegrenzte Imbissstände und Restaurants mit vielfältigen kulinarischen Gerichten hier.

Notting Hill
Straßen von Notting Hill

Wenn du schon hier bist, dann solltest du auch noch unbedingt die Lancaster Road besuchen, einen Streifen wunderschöner und bunter Häuser.

Madame Tussauds

Christina Aguilera London
Mit Christina Aguilera in London

Ich hatte bei meinem ersten Besuch auch gedacht, warum soll ich Madame Tussauds besuchen gehen. Doch das weltbekannte Wachsmuseum ist für jede Reiseroute in der Hauptstadt unverzichtbar. Du kannst die Wachsfiguren einfach nicht schätzen, bis du sie bei Madame Tussauds persönlich siehst. Es war vielleicht noch nicht auf deiner Liste der Dinge, die du tun willst, aber du solltest hier unbedingt einen Besuch abstatten. Egal, ob mit deinem Partner, Freunden oder den Kindern zusammen, das Museum hat dank der großen Vielzahl interaktiver Aktivitäten für jeden etwas Schönes zu bieten. Echte Schauspieler führen auch die Führungen durch das Museum durch, was definitiv dein Erlebnis verbessert.

Sea Life London Aquarium

London in 24 Stunden ist das überhaupt möglich? 1 image 40
Sea Life Aquarium

Wenn du von Madame Tussauds in das Stadtzentrum fährst, besuche noch das Sea Life London Aquarium. Dieses Aquarium ist der perfekte Ort für Kinder, um sich in der Vielfalt des angebotenen Meereslebens in einer sehr freundlichen und entspannten Atmosphäre an der Unterwasserwelt zu erfreuen. Solltest du im Sommer nach London reisen, empfehle ich dir, deine Tickets im Voraus zu buchen, um so Warteschlangen zu vermeiden.

The London Eye

London Eye
Blick auf das London Eye

Das London Eye bietet dir eine der besten Aussichten über London an. Es ist eine Sehenswürdigkeit, die jedes Jahr Millionen von Touristen anzieht. Vom Sea Life sind es buchstäblich nur 50 Meter die Straße hinunter. Mache dir als also keine Sorgen, wenn du versuchst mit der Tube (U-Bahn) zu fahren. Es gibt manche, die denken es sei nur ein großes Riesenrad inmitten der Metropole, aber das ist ähnlich wie bei Madam Tussauds, du kannst diese Attraktion erst wertschätzen, wenn du es selbst erlebt hast. Der weitläufige Panoramablick über die Hauptstadt von England mit den ganzen Sehenswürdigkeiten ist einfach nur atemberaubend und lässt dein Herz erstrahlen.

Westminster Bridge mit Big Ben und Parliament

Big Ben
Big Ben

Gerade einmal 5 Minuten vom London Eye entfernt findest du eine ebenso beliebte Attraktion, die auf dem Besuchszettel stehen sollte: die Westminster Bridge sowie Big Ben und Houses of Parliament. Du kannst von der Westminster Bridge aus ein sehr spektakuläres Foto machen mit 3 Highlights an diesem Ort. Wenn du sogar Glück hast, kann sich ein traditioneller roter Doppeldeckerbus zum richtigen Zeitpunkt auf der Aufnahme des Fotos befinden und dir ein zusätzliches Gefühl von Authentizität verleihen. Selbst wenn du das Schauspiel nicht live miterlebst, ist die Brücke und die Sicht sehr beeindruckend.

Metro Tube London
Metro London

Westminster Abbey

London in 24 Stunden ist das überhaupt möglich? 2 image 43
Westminster Abbey

Das Gebäude der Westminster Abbey stammt aus dem Jahr 929 und ist mit hoher Wahrscheinlichkeit eines der ältesten Gebäude in London. Es sind wiedermal nur fünf Minuten von Westminster Bridge und Big Ben entfernt und du hast keine Entschuldigung dafür diesen Ort zu verpassen. Das prächtige Gebäude war Location einiger berühmter und bedeutender Ereignisse, einschließlich mehrerer königlicher Hochzeiten. Das Interieur ist sehr ansprechend und ein Besuch sollte mit einem Foto festgehalten werden.

Trafalgar Square

Trafalgar Square London
Trafalgar Square

Ein ähnlicher kurzer Spaziergang von Westminster Abbey bringt dich direkt zum Trafalgar Square. Hier wirst du von einer großen Menschenmasse umgeben sein, aber auch von vielen traditionellen, unabhängigen Cafés, Straßenkünstlern und der berühmtesten Kunstgalerie, der Nationalgalerie. Diese Galerie zeigt einige der wertvollsten Kunstsammlungen der gesamten Welt mit weit über 2.000 ausgestellten Kunstwerken. Du kannst dich hier den ganzen Tag kostenlos aufhalten und die Schönheiten genießen. Setze anschließend deinen Besuch in der Stadt mit einem kurzen Spaziergang zum Buckingham Palace fort.

Buckingham Palace

Buckingham Palace
Buckingham Palace

Der Buckingham Palace ist ein Muss in London. Versuche deinen Besuch am Buckingham Palace zeitlich zu planen, damit du einen Blick auf die Wachzeromie werfen kannst, da diese nur einmal am Tag um 11 Uhr stattfindet. In den Monaten von April bis Juli findet die Wachablösung täglich statt und von August bis März jeden zweiten Tag (MO, MI, FR, SO). Wenn du die Zeremonie verpasst oder es einfach nicht dein Ding ist, ist das überhaupt kein Problem.

Wachablösung Buckingham Palace
Wachablösung am Buckingham Palace

Du kannst den Wohnsitz der Queen zu jeder Tageszeit fotografieren und bei dem kurzen Rundgang durch den Palast kannst du sogar etwas über die Geschichte des Gebäudes erfahren.

Ausgehen und den Tag ausklingen lassen

Soho London
Soho in London

Beende doch deine Reise hier in London mit einem Besuch in einer der vielen und schönen Bars in der Umgebung. Genieße einen Cocktail in Covent Garden und Soho oder probiere das lokal gebraute Bier in einem der vielen traditionellen englischen Pubs. Soho biete unzählige Nachtclubs, in denen du bis in die frühen Morgenstunden die Nacht zum Tag machen kannst und das Abenteuer London erfolgreich beenden kannst.

Pub London
Pub in der Hauptstadt

Hier noch meine Tipps für deine London Reise:

DU HAST NOCH KEIN AIRBNB BENUTZT? HOL DIR HIER BIS ZU 50 EURO UND BUCHE DEINE ERSTE ÜBERNACHTUNG! (Provisions-Link)

VERSICHERUNGSSCHUTZ FÜR DIE LONDON REISE (Provisions-Link)

HOTELUNTERKÜNFTE LONDON (Provisions-Link)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.