Ein Tag in Rom – Was kannst du in 24 Stunden in Rom erledigen?

Rom ist alt. Rom ist die Ewige Stadt. Mit einer Geschichte von über 2700 Jahren und voller Kunstwerke, Architektur und Sehenswürdigkeiten was kannst du in dieser Stadt an einem Tag erleben? Das finden wir heute gemeinsam heraus. Ich sage immer auf meinen Reisen und dem Leben im Ausland, dass Qualität wichtiger ist als die Quantität. Um es auf den Punkt zu bringen. Du wirst nicht in der Lage sein alle Sehenswürdigkeiten in dieser Traumstadt zu erleben, zu besichtigen und in aller Ruhe zu genießen. Das Dolce Vita Leben sollte eher bei einem Wochenendausflug erlebt werden oder gar einige Wochen in einem authentischen Airbnb. Starten wir unseren Tag:

07:00 Uhr – Frühstück in Rom

Rom Frühstück
Frühstück

Ja, es ist früh aber den Tag in Rom beginnen wir mit einem typischen italienischen Frühstück und das ist ganz einfach. Was brauchen wir dazu? Wir nehmen ein Croissant und den typischen Espresso. Fertig sind wir – Guten Morgen Rom! Lass uns die Stadt erkunden.

08:00 Uhr – Die erste Sehenswürdigkeit Roms – Trevi Brunnen

Trevi Brunnen
Trevi Brunnen

Zu dieser Zeit am Morgen ist der Trevi Brunnen relativ frei von den großen Touristenmengen. Das ist genau der Grund, weshalb ich vorschlage, so früh aufzustehen, wenn du nur 24 Stunden in Rom hast. Mache ein paar schöne Fotos von der leeren Piazza di Trevi und bewege dich dann in Richtung Piazza Navona.

Da das Pantheon erst um 9 Uhr öffnet, kannst du in der Zwischenzeit die Fontana dei Quattro Fiumi im Zentrum der Piazza Navona bewundern. Die von Gian Lorenzo Bernini entworfenen Flüsse sind der Nil, der Ganges, die Donau und der Rio de la Plata. Keine Sorge das Pantheon werden wir noch besuchen gehen etwas später am Tag.

09:30 Uhr – San Lorenzo in Damaso

Geheimnisse Rom
San Lorenzo in Damaso

Vermutlich knurrt dir dein Magen von dem kleinen Frühstück. Deshalb ist jetzt die Zeit nach Campo de Fiori sich aufzumachen. Auf dem Weg dorthin stoppen wir in San Lorenzo in Damaso. Diese tolle Basilika wird bei den Touristen meistens übersehen, ist aber ein Besuch wert. Das beeindruckende Interieur ist sehenswert. Der Vorgängerbau dieser Kirche geht auf das Jahr 380 zurück und ist eine der ältesten Kirchen Roms. Seit 1497 steht nun San Lorenzo in Damaso hier.

10:30 Uhr – Zweites Frühstück in Campo de Fiori

Altstadt Rom
Campo de Fiori

Zeit für ein spätes Frühstück oder gar ein Mittagessen am Campo de Fiori zu sich zu nehmen. Auf dieser Piazza finden sich jeden Morgen Händler zusammen, die Marktstände mit frischem Obst, Gemüse, Blumen und typischen Speisen wie Nudeln anbieten. Um einen echten Eindruck in das lokale Leben der Römer zu erhalten, setzte dich vor eine der Bars oder Restaurants (mein Tipp Obica Mozzarella Bar oder Magnolia) und genieße dein Essen und beobachte dabei die Leute.

12:00 Uhr – Erkunde den Stadtteil Trastevere

Tiber Rom
Tiber

Nach der Stärkung begebe dich in Richtung Ponte Garibaldi. Diese Brücke bietet einen schönen Blick über den Tiber und Sicht auf die Tiberinsel “Isola Tiberina”. Auf dieser befand sich einst der antike Tempel des Asklepios, des antiken griechischen Medizingottes. Überquere den Fluss und auf der Südseite Roms wartet das Viertel Trastevere auf dich.

Schmale Gassen Rom
Straßen und Gassen in Rom

Dieses Stadtviertel ist flippig und sehr trendig mit diesem böhmischen Stil, welchen du auch in Lissabon findest. Diese Gegend ist bekannt für die traditionellen und gleichzeitig innovativen Restaurants, wie Trattorias, schönen kleinen Bars, Handwerkerläden und rund um die Piazza Santa Maria und Piazza di San Calisto befinden sich Kirchen mit prachtvollen Mosaiken und vergoldeten Decken. Es ist auch ein Ort um die Abendstimmung in dieser Stadt aufzusaugen und neue Menschen zu treffen.

13:00 Uhr – Zurück in die Altstadt

Aussicht
Blick über die Stadt

Halbzeit und du hast schon tolle Momente in Rom erlebt. Begebe dich zurück über den Tiber in Richtung des Zentrums zur Piazza Venezia. Von hier solltest du auf den Altare della Patria hochgehen, um den grandiosen Blick auf die Dächer der Stadt Rom zu erhalten. Sobald du dich wieder auf den Straßen Roms befindest, hast du die Wahl zwischen römischen Ruinen (Caesarforum – Foro di Cesare) und dem Trajansforum. Die etwas über 30 Meter hohe Säule wurde 113  n. Chr. fertiggestellt und ist das Abbild der Geschichte von Trojans Sieg des Ersten Dakischen Krieges. Es ist beeindruckend und umwerfend diese Geschichte auf diesem Marmor zu sehen.

Rom Tourist
Rom die ewige Stadt

Bevor wir uns Richtung Via dei Fori Imperiali bewegen, solltest du einen kurzen Spaziergang auf den Hügel von Campidoglio zur dortigen Basilika Santa Maria in Aracoeli machen. Die Kirche aus dem 12. Jahrhundert besitzt ein schillerndes goldenes Interieur und ein schönes Kirchenschiff mit einer vergoldeten Decke und ist mit einem kosmatesken Marmorboden verziert.

Rom
Sehenswürdigkeiten an jeder Ecke

15:00 Uhr – Das Kolosseum

Kollosseum
Kolosseum von Rom

Zeit um das Highlight der Stadt zu sehen. Der Besuch des Kolosseum. Das Kolosseum, ist das größte je gebaute Amphitheater der Welt. Es ist auch die Attraktionen, welche am meisten besucht wird. Es ist das Zeugnis der antiken Baukunst und die Sehenswürdigkeit Roms.

17:00 Uhr – Besuch des Pantheon

Pantheon
Das legendäre Pantheon

Bevor wir mit dem historischen Rom fertig sind, müssen wir noch unbedingt das Pantheon sehen. Es ist knapp 20 Minuten zu Fuß vom Kolosseum entfernt. Solltest du erschöpft sein, steigst du vor der U-Bahn-Station Colosseo in den Bus 87. Das Busticket kostet nur 1,50 € und muss vor dem Einsteigen in den Bus gekauft werden. In der U-Bahn-Station befindet sich jedoch ein Automat. Ich mag das Pantheon. Dieses Gebäude war ein ehemaliger Tempel und wurde 128 n. Chr. fertiggestellt. Das Pantheon beherbergt auch die beiden ersten Könige von Italien und den weltbekannten Maler Raphael.

18:30 Uhr – Abendessen

Abendessen Italien
Leckeres Essen in Italien

Nach all diesen Besichtigungen in der Stadt Rom ist es nun an der Zeit für ein paar Aperitifs! In Italien ist ein Aperol Spritz der traditionelle Cocktail vor dem Abendessen. Mein Tipp für einen Aperitif ist Freni e Frizioni. Du hast hier eine riesige Cocktailkarte und eine große Auswahl an Speisen dazu. Nachdem du einen Spritz (oder zwei) getrunken hast, geht es zum Abendessen ins Amedeo Ristorante. Es ist ein tolles Restaurant mit einer guten Auswahl an italienischen Weinen. Hier können wir den Abend ausklingen lassen oder noch um die Häuser von Rom ziehen.

21:00 Uhr – Nachtleben

Drinks Rom
Zum Wohl

Sei nicht verwundert aber die meisten Römer haben erst nach 21 Uhr Abendessen und das Nachtleben beginnt ziemlich spät so ab Mitternacht. Auch wenn du um 19 Uhr in einer Bar sitzt, sei geduldig bis sich diese füllt. Die ganze Woche tummeln sich die einheimischen Römer in schönen Weinbars oder Restaurants, während am Wochenende viele Pubs, Bars und Clubs offen haben. Es ist normal hier morgens um 6 Uhr nach Hause zu gehen und eine tolle Nacht gehabt zu haben. Du findest die meisten Bars und Clubs in Campo de Fiori und Trastevere.

Das ist mein Ausflug nach Rom für 24 Stunden! Wie ich bereits am Anfang geschrieben habe, Rom ist keine Stadt nur für einen Tag, da es so viele Sehenswürdigkeiten hier gibt, das du gut eine Woche in dieser wunderbaren Stadt verbringen kannst. Ich hoffe aber, das dein Ausflug nach Rom wunderschön wird.

Hier noch meine Tipps für deine Rom Reise:

DU HAST NOCH KEIN AIRBNB BENUTZT? HOL DIR HIER BIS ZU 50 EURO UND BUCHE DEINE ERSTE ÜBERNACHTUNG! (Provisions-Link)

VERSICHERUNGSSCHUTZ FÜR DIE ROM REISE (Provisions-Link)

HOTELUNTERKÜNFTE ROM (Provisions-Link)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.