Warum es Jahre dauerte, bis ich Shanghai in China wirklich entdeckte!

Mein erstes Abenteuer in Shanghai war 2009. Ich war auf der Reise von Frankfurt nach Melbourne in Australien, um meinen Bruder Sam zu besuchen. Der Zwischenstopp in Shanghai mit einer geplanten Transitzeit von über 6 Stunden wäre easy peasy zu machen. Weit gefehlt, dank des Wintereinbruchs im Dezember in Frankfurt hatte mein Flieger 5 Stunden Verspätung, so das ich meinen kurzen Abstecher in die Stadt nicht durchführen konnte. Es hat 6 Jahre gedauert, bis ich Shanghai in China, das “Paris des Ostens” wirklich entdeckte und mich hat die Stadt komplett umgehauen.

Leben in Shanghai
Shanghai ist eine Weltstadt…genieße jeden Moment in dieser Stadt
Diese Stadt schläft wirklich nicht

Shanghai ist Fashion, es glänzt und glitzert überall, wohin du schaust. Es ist eine hippe, moderne Megastadt mit weit über 20 Millionen Einwohner, die mit der ganzen Energie ihres berühmten Maglev-Zuges in die Zukunft stürmt. Wenn du dich jedoch von den eleganten Straßenzügen und glitzernden Einkaufsstraßen entfernst, kannst du immer noch auf ein traditionelles Shanghai mit all seinem Charakter und Geschmack stoßen. In den winzigen Seitenstraßen verkaufen Händler ihre Waren und sind wahrscheinlich selbst über den Wandel der letzten 30 Jahre überrascht.

Warum es Jahre dauerte, bis ich Shanghai in China wirklich entdeckte! 1 old building 1484482 1920
Altes Warenhaus am Bund

Es gibt historische und kulturelle architektonische Wunder entlang des Bundes und des Xintiandi sowie modische Attraktionen in Pudong, wie den Oriental Pearl TV Tower und das Shanghai Disneyland Resort. Du findest in Shanghai die perfekte Mischung aus Kulturen, Modernem und traditionellem sowie westlichem und orientalischem.. Erkunden wir diese Megacity Shanghai. Ich teile diesen Artikel in mehrere Teile auf.

Shanghai China Bund
Endlich…2015 der erste Stopp als Nomade

Ankunft in Shanghai

Der internationale Flughafen Shanghai Pudong liegt etwa 30 Kilometer östlich der Innenstadt. Es ist sehr bequem für dich, mit dem Shanghai Maglev, der U-Bahn, dem Taxi oder dem privaten Transfer zum und vom Flughafen in die Innenstadt zu gelangen. Ich bin dort selber aus Hongkong gelandet.

Metro

Du kannst mit der Linie 2 (auf den U-Bahn-Karten grün markiert) zum People Square, zur Nanjing Road und nach Lujiazui fahren. Der Bahnhof Lujiazui liegt etwa 400 m vom Oriental Pearl TV Tower entfernt. Die Züge fahren zwischen 06:00 und 22:00 Uhr alle 8 Minuten vom Flughafen ab.

Maglev

Warum es Jahre dauerte, bis ich Shanghai in China wirklich entdeckte! 2 china 4001841 1920
Über 400 Kilometer schnell ins Herzen der Stadt mit dem Maglev

In Deutschland kennen wir diesen Zug unter dem Namen Transrapid. Die Magnetschwebebahn Maglev ist der schnellste Zug der Welt und bringt dich in 8 Minuten zur Longyang Road, von wo aus du mit der U-Bahnlinie 2 oder 7 ins Zentrum von Shanghai fahren kannst.

Taxi

Mit dem Taxi dauert es 40 Minuten bis 1 Stunde und während der Hauptverkehrszeiten 1½ bis 2 Stunden. Eine einfache Fahrt in die Innenstadt kostet etwa 180 Yuan. Du findest Taxis vor beide Ankunft Terminals.

Beliebte Stadtviertel in Shanghai

Shanghai ist riesig. Wirklich riesig. Es kann überwältigend sein, Shanghai zu verstehen. Bei einer Stadtfläche von 2.643 km² scheint die Stadt zunächst einmal unnahbar zu sein, aber es ist einfach, hier in Shanghai deine Nische zu finden. Ob du es vorziehst, trendige Bars zu besuchen oder durch ruhige Parks zu schlendern, Shanghai hat für jeden das passende Stadtviertel. Mit dieser praktischen Anleitung wirst du dich hier bald wie zu Hause fühlen und kannst Wochen oder Monate, oder gar als Expat das passende Viertel für dich finden:

Xujiahui

Warum es Jahre dauerte, bis ich Shanghai in China wirklich entdeckte! 3 shanghai 459246 1920
Blick auf Xujiahui

Xujiahui ist der Ort, so zentral wie möglich in Shanghai. Das Viertel ist bekannt für viele Einkaufszentren sowie den gleichnamigen Park. In der Nachbarschaft befindet sich auch Chinas drittgrößtes Fußballstadion, welches von Shanghai SIPG Football Club genutzt wird. Xujiahui zieht ein vielfältiges Publikum an, von jungen Expats bis zu Familien.

Ehemalige französische Konzession

Warum es Jahre dauerte, bis ich Shanghai in China wirklich entdeckte! 4 peoples republic of china 939036 1920
Typischer Straßenzug in der ehemaligen französischen Konzession

Ich mag dieses Stadtviertel so sehr, da es mir ein Gefühl von Heimat vermittelt. Die ehemalige französische Konzession ist mit Sicherheit einer der coolsten Orte in Shanghai. Was vor über einem Jahrhundert das Zentrum der Dekadenz Shanghais war, hat sich heute nicht viel geändert. Wenn du es dir leisten kannst, bietet die Nachbarschaft angesagten Expats die besten Bars und Restaurants, die alle zu Fuß erreichbar sind. Du fühlst, dich wirklich als, ob du in Europa bist und kannst vom Trubel Shanghais abschalten.

Jing’an

Warum es Jahre dauerte, bis ich Shanghai in China wirklich entdeckte! 5 fd3d8db25d92422063ff59e3d9603f7e 715  2
Jing’an

Jing’an ist ein großartiger Ort für Menschen, die sich nicht auf die Preise der ehemaligen französischen Konzession festlegen möchten, aber dennoch eine westlichere Erfahrung in Shanghai wünschen. Als Teil der ehemaligen internationalen Siedlung verfügt Jing’an über eine große Kolonialarchitektur, bewahrt jedoch einige wichtige historische Stätten wie den Jing’an-Tempel. Viele der beliebtesten Bars und Restaurants der Stadt befinden sich hier.

People’s Square

Warum es Jahre dauerte, bis ich Shanghai in China wirklich entdeckte! 6 china 1021880 1920
Platz des Volkes in Shanghai

Der Platz des Volkes ist bekannt für seine wichtigsten Touristenziele wie die Fußgängerzone Nanjing Road und ein beliebtes Viertel in Shanghai, das alle Arten von Einwohnern anzieht. Viele Studenten leben aufgrund der relativ niedrigen Mietpreise und der Nähe zum Bund in dieser Gegend. Obwohl es manchmal frustrierend sein kann, direkt an der Kreuzung von drei großen U-Bahnlinien zu wohnen, ist es aufgrund seiner Lage ein super bequemer Ort um überall in die Stadt zu kommen. Darüber hinaus gibt es auf dem People’s Square viele tolle und günstige Restaurants und Straßenverkaufsstände.

Zhongshan Park

Warum es Jahre dauerte, bis ich Shanghai in China wirklich entdeckte! 7 800px Chinese Garden
Der Zhongshan Park

Der Zhongshan Park befindet sich im Bezirk Changning und ist ein weiteres sehr zentrales Viertel mit einer belebten U-Bahn-Station. Das Viertel hat seinen Namen vom örtlichen Park, der vielleicht nicht der größte in Shanghai ist, aber sicherlich einer der schönsten. In Bezug auf ausländische Einwohner zieht das Gebiet tendenziell viele Lehrer an. Hier befindet sich auch eines der größten Carrefours der Stadt (Lebensmittelgeschäft und Kaufhaus). Wenn du dich entscheidest, hier zu leben, solltest du dich auf lange Transfers zwischen den Linien 2, 3 und 4 einstellen.

Suzhou Creek

Warum es Jahre dauerte, bis ich Shanghai in China wirklich entdeckte! 8 shanghai 3395775 1920
Blick auf den Suzhou Creek

Der Suzhou Creek fließt vom Tai Hu bis zum Bund im Shanghaier Bezirk Huangpu. Das Gebiet bezieht um den Fluss im Nordosten Shanghais. Während der Kolonialzeit trennte dieser Flussabschnitt die britischen und amerikanischen Siedlungen. Danach wurde es schnell industrialisiert und hinterließ eine seltsame Mischung aus Kolonialarchitektur und kalten Industriegebäuden. Es ist die Heimat des Kunstviertels der Stadt und ist gerade im Wandel in eines der coolsten und alternativen Viertel der Stadt zu werden. Die meisten Apartments bieten auch einen Blick auf die Skyline von Lujiazui – ein klares Plus.

Pudong

Warum es Jahre dauerte, bis ich Shanghai in China wirklich entdeckte! 9 shanghai 3395777 1920
Blick auf die typische Skyline von Pudong

Pudong ist der Bezirk östlich des Huangpu-Flusses und um ehrlich zu sein, ist dieses Viertel so groß, dass es fast unfair ist, ihn als ein einziges Viertel zu klassifizieren. Bis 1990 bestand dieser riesige Landstreifen nur aus Stauwasserfarmen. Pudong wurde einst vom chinesischen Staatschef Deng Xiaoping als Ziel für das Wirtschaftswachstum ausgewählt und ist seitdem das Zentrum der Finanzwelt Shanghais. Die Skyline von Shanghai, mit der du so vertraut bist? Das ist Pudong.

Wenn du aber etwas weiter hinausgehst, merkst du schnell das Pudong immer noch an der Entwicklung arbeitet. Dies erkennt man an vielen großen Freiflächen rund um den Hauptflughafen, sowie den größten Park der Stadt und viele internationale Schulen. Es ist so, dass Immobilien auf dieser Seite des Flusses viel billiger sind (natürlich nicht in der Nähe des Wassers) und dadurch fühlen sich die meisten sehr vorstädtisch und familienorientiert an.

Xintiandi

Warum es Jahre dauerte, bis ich Shanghai in China wirklich entdeckte! 10 peoples republic of china 741737 1920
Xintiandi ist das Einkaufsparadies von Shanghai

Xintiandi bezieht sich direkt auf einen wohlhabenden, autofreien Einkaufs- und Essbereich im zentralen Bezirk Huangpu. Es ist sehr modisch, aber nicht wie die ehemalige französische Konzession oder Suzhou Creek. Xintiandi hat den Ruf, ein wenig hochnäsig zu sein, aber es ist erwähnenswert, dass alte Shikumen-Häuser erhalten und renoviert wurden, von denen die meisten in der Stadt abgerissen wurden. Die Nachbarschaft ist auch der Ort des ersten Kongresses der Kommunistischen Partei Chinas. Innerhalb der Schönheit von Xintiandi gibt es also auch historische Bedeutung.

Hongkou

Warum es Jahre dauerte, bis ich Shanghai in China wirklich entdeckte! 11 shanghai 3694722 1920
Hongkou hat diesen typischen chinesischen Flair

Hongkou hat ein typisch chinesisches Flair, viel mehr als der Rest der Stadt. Shanghai als Ganzes verändert sich ständig, aber diese Dynamik ist in Hongkou noch ausgeprägter, wo alte Stadtteile ständig für Neubauten abgerissen werden. Dies führt zu einer interessanten Gegenüberstellung von Alt und Neu – je nach deiner Sicht der Stadterneuerung entweder als gut oder als schlecht betrachtet. In der Gegend befindet sich auch das Schlachthaus von 1933, ein Art-Deco-Gebäude, das als Performance- und Café-Gebäude dient.

Wujiaochang

Warum es Jahre dauerte, bis ich Shanghai in China wirklich entdeckte! 12 fudan university 1160080 1920
Fudan Universität in Wujiaochang

Wujiaochang liegt weit oben im nordöstlichen Bezirk Yangpu und wird von vielen Städtern oft nicht bemerkt. Die Nachbarschaft beherbergt einige der größten Universitäten Chinas, wie Fudan. Das Viertel ist jung, lebendig und wächst von Jahr zu Jahr. Aufgrund seiner Entfernung vom Stadtzentrum hat sich das Gebiet fast zu einer Ministadt entwickelt, mit einer eigenen Bar- und Restaurantstraße namens Daxue (College) Road.

Gubei

Warum es Jahre dauerte, bis ich Shanghai in China wirklich entdeckte! 13 e4684957 gubeigoldstreet 4337
Gubei verfügt über schöne Parks

Gubei liegt am Flughafen Hongqiao im Westen Shanghais und ist bekannt für seine große koreanische und japanische Expat-Bevölkerung. Als solches ist dies der beste Ort in der Stadt, um BBQ oder Sushi zu bekommen. Ähnlich wie in Pudong beherbergt die Gegend auch viele Familien und internationale Schulen.

Geschichte von Shanghai

Shanghai hat eine glamouröse moderne Fassade, ist aber auch sehr stolz auf sein Erbe. Die Geschichte Shanghais ist in der ganzen Stadt zu finden, insbesondere in den älteren Stadtteilen von Puxi, was alle Stadtbezirke der Stadt Shanghai, die westlich vom Huangpu Jiang abdeckt. Pudong ist östlich gelegen.

Warum es Jahre dauerte, bis ich Shanghai in China wirklich entdeckte! 14 shanghai jiao tong university 5034074 1920
Shanghai Jiao Tong University

Die Geschichte Shanghais reicht bis in die Jungsteinzeit vor über 6000 Jahren zurück. Im zweiten Jahrhundert v. Chr. begannen sich Menschen entlang des Huangpu-Flusses niederzulassen, der die Gebiete Pudong und Puxi in Shanghai teilt. In den nächsten tausend Jahren entwickelte sich die Stadt langsam zu einem bedeutenden Welthafen, bis zur Zeit der Ming-Dynastie im 14. bis 17. Jahrhundert ihre Position als große östliche Stadt besiegelt wurde.

Warum es Jahre dauerte, bis ich Shanghai in China wirklich entdeckte! 15 shanghai 77851 1920
Typisches Szenario in Shanghai

Während der folgenden Qing-Dynastie in China, die vom 17. bis zum frühen 20. Jahrhundert dauerte, entwickelte die Stadt die Shanghai School of Art, die seitdem die moderne chinesische Malerei beeinflusst. In den 1840er Jahren gründeten die Briten eine Präsenz in Shanghai, später folgten die Franzosen, Japaner und Amerikaner. In den 1920er und 1930er Jahren erlebte die Stadt eine rasante wirtschaftliche Entwicklung, die sich im Zweiten Weltkrieg dramatisch verlangsamte.

Warum es Jahre dauerte, bis ich Shanghai in China wirklich entdeckte! 16 contrasts 4830235 1920
Kontrast zwischen Alt und Neu

Wandel zu der Finanzmetropole der Welt

Nach dem Beginn der kommunistischen Herrschaft im Jahr 1949 war Shanghai für mehrere Jahrzehnte dem weltweiten Einfluss ausgesetzt. Seit den 1970er Jahren und insbesondere im 21. Jahrhundert hat sich Shanghai jedoch rasant entwickelt, was zu seiner Position als eines der wichtigsten Wirtschaftszentren der Welt geführt hat und man rechnet das bis ins Jahr 2030 Shanghai die Finanzmetropole der Welt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.