Bodensee Urlaub? Genau das richtige für Deutschland

Meine Heimat. Der Bodensee grenzt an drei Länder und befindet sich in einer der schönsten Ecken Mitteleuropas und ist ein ideales Ziel für einen erholsamen Kurzurlaub oder einen längeren Familienurlaub. Die 270 km lange Küste wird zwischen Deutschland, Österreich und der Schweiz aufgeteilt.

Mehr als die Hälfte des Bodensees liegt in Deutschland und der See teilt sich in drei verschiedene Bereiche auf. Der deutsche Abschnitt befindet sich an der Nordküste zwischen Bregenz in Österreich und der Stadt Konstanz und der Schweizer Grenze und ist als Obersee bekannt.

Überlingen, mit dem Überlinger See befindet sich am nordwestlichen Arm und der Untersee, der “untere See” im Südwesten. Die Aussicht vom deutschen Ufer bis zu den Schweizer Alpen ist atemberaubend.

Bodensee Urlaub
Blick auf den Obersee

Der See ist ein Zentrum für Wassersport, während an seinen Ufern viele Weinberge und faszinierende Städte liegen. Die Bodensee Region ist reich an Burgen, Barockkirchen, exquisiten Stadtplätzen und tollen Museen, während das Hinterland mit hübschen Dörfern und kinderfreundlichen Attraktionen aufwartet. Dazu sind die Alpen nur ein Katzensprung entfernt und laden zu Bergtouren ein.

Wie erreiche ich den Bodensee? Ankunft am Bodensee

Der Bodensee verfügt über einen Flughafen, welcher in Friedrichshafen in Deutschland sich befindet. Von dort können die meisten Flughäfen in Deutschland direkt erreicht werden. Ansonsten gibt es die Möglichkeit alle großen Städte am See, wie Friedrichshafen, Lindau und Konstanz mit dem Zug der Deutschen Bahn zu erreichen. Eine weitere Option ist der Flughafen Zürich als Ankunftsort. Dieser ist direkt an das Bahnnetz mit Verbindungen nach Konstanz und Singen angeschlossen.

Start unserer Bodensee Rundreise

Bodensee Urlaub
Friedrichshafen – unsere Reise beginnt hier

Friedrichshafen ist weniger ein Ferienort als eine Industriestadt mit Promenade. Sein Hauptanspruch auf Ruhm ist die Heimat der Zeppelin-Luftschiffe. Es verfügt über ein Zeppelin-Museum, in dem du viele Informationen über die Geschichte des von Graf Ferdinand von Zeppelin entwickelten gasbetriebenen starren Luftschiffs findest. Du kannst auch eine abenteuerliche Reise mit dem Zeppelin unternehmen, der mit nicht brennbarem Gas betrieben wird.

Obwohl der Zeppelin-Traum endete, als die 245 m lange Hindenburg 1937 bei der Landung in New Jersey explodierte, können wir im 21. Jahrhundert immer noch eine Zeppelin-Reise unternehmen (jetzt mit nicht brennbarem Gas). Flüge können über die Deutsche Zeppelin Reederei (www.zeppelinflug.de) gebucht werden.

Bodensee Urlaub Friedrichshafen
Zeppelin aus Friedrichshafen

Westlich der Promenade in Friedrichshafen teilte die gewölbte Schlosskirche das Kriegsschicksal eines Großteils der Stadt und wurde durch Bombenangriffe schwer beschädigt. Das barocke Interieur aus dem 17. Jahrhundert wurde in seinem früheren Glanz restauriert und ist für Besucher geöffnet (im Gegensatz zu dem Herrenhaus und den Weinbergen, die den Herzögen von Württemberg gehören). Am Hafen werden Bootsfahrten in andere Städte rund um den See angeboten und laden zu einer sommerlichen Sonnenuntergangsfahrt ein.

Geschichte am Bodensee gefällig?

Bodensee Urlaub Pfahlbauten Unteruhldingen
Freiluftpfahlbauten in Unteruhldingen am Bodensee

Die Geschichte von Unteruhldingens Freiluftpfahlbauten reicht bis in die Stein- und Bronzezeit zurück. Meersburg, direkt nebenan ist ein Juwel. Die beiden Burgen – das Alte Schloss aus dem 16. Jahrhundert und das Barocke Neue Schloss – thronen auf einer Klippe und erstrecken sich über einen steilen Hang bis zum Wasser. In dem Alten Schloss befindet sich das älteste erhaltene Schloss Deutschlands. Das Gebäude ist heute ein Museum (www.meersburg.de), das täglich geöffnet ist. Die Unterstadt besteht aus einer einzigen Straße und einer von Cafés gesäumten Uferpromenade mit herrlicher Aussicht. Eine Fähre bringt dich (und dein Auto) alle 15 Minuten nach Konstanz. Dies ist eine günstigere Alternative zu den Ausflugsbooten.

Bodensee Urlaub Meersburg
Meeersburg

Wenn du Richtung Westen weiterfährst, findest du die ehemalige freie Reichsstadt Überlingen. Der Ort, der früher als größter Maismarkt Deutschlands bekannt war und heute als Kurort dient. Die Stadt erfand sich im 19. Jahrhundert als Kurort neu und zog Adelige und Künstler an. Die mittelalterliche Altstadt wird immer noch von der spätgotischen Kathedrale dominiert und Händler auf dem Bauernmarkt am Mittwoch- und Samstagmorgen (7-13 Uhr) verteilen ihre Waren im Schatten der Bäume.

Bodensee Urlaub
Blick auf Überlingen

Unweit von hier liegt die Rokoko-Wallfahrtskirche Birnau. Das herausragendste Merkmal dieses Ortes ist sein wunderschön gestaltetes Interieur mit einem atemberaubenden Blick über den Überlinger See bis zum Obersee.

Bodensee Urlaub Birnau
Wallfahrtskirche Birnau – ein Besuch der bei jedem Bodensee Urlaub durchgeführt werden muss

Konstanz die Hauptstadt des Bodensee

Konstanz Bodensee Urlaub
Blick auf das Konstanzer Konzil und Münster

Konstanz ist meine Heimatstadt. Ein Besuch am Bodensee ohne eine Besuch dieser schönen Stadt ist undenkbar. Eine sehr junge Stadt, die sich zu einer blühenden Universitätsstadt entwickelt hat und die direkt an die Schweizer Grenze verläuft. Die Nähe zu diesem neutralen Land hat die Bombenangriffe der Alliierten während des Zweiten Weltkriegs verschont und die Altstadt ist in einem exzellenten Zustand. Besuche das Münster und die lebhaften Einkaufsmöglichkeiten oder benutze Konstanz als Ausgangspunkt, um die umliegende Region zu erkunden. Der Flughafen Zürich ist 1 Stunde mit dem Auto und dem Zug entfernt.

Bodenseeurlaub Konstanz Seestraße
Seestraße in Konstanz

Was macht die Stadt so besonders?

In den Jahren 1414 bis 1418 fand das Konstanzer Konzil statt, bei dem am 6. Juli 1415 Johannes Hus (tschechischer religiöser Denker, Philosoph und Reformer), der von der römisch-katholischen Kirche als Bedrohung für das Christentum angesehen wurde, lebendig verbrannt wurde. Im Konzil, ein Gebäude direkt am Hafen, wurde das päpstliche Schisma beendet und Papst Martin V. während des einzigen Konklaves gewählt, das jemals nördlich der Alpen abgehalten wurde.

Bodensee Urlaub Konstanz
Niederburg – der älteste Stadtteil von Konstanz

Tagesausflüge von Konstanz

Durch die prädestinierte Lage der Universitätsstadt Konstanz sind folgende Ausflugsziele als ideales Tagesziel zu empfehlen:

Insel Mainau – Ein paar Kilometer nördlich von Konstanz und durch einen Damm mit dem Festland verbunden, liegt die Insel Mainau, die 45 Hektar große Blumeninsel. Du kannst einen ganzen Tag lang durch die gepflegten Parkanlagen, das Schmetterlingshaus, das Palmenhaus und den Miniaturzoo (www.mainau.de) spazieren gehen. Einfach nur wunderbar.

Insel Mainau Urlaubsziele Region Bodensee
Blumeninsel – Insel Mainau

Insel Reichenau – Neben der Blumeninsel, muss es doch noch eine Gemüseinsel geben? Genau, die Insel Reichenau ist die Speisekammer für Süddeutschland und versorgt die Region mit frischem Gemüse. Die Insel selbst hat eine lange Geschichte und gehört zum Weltkulturerbe. Ein Besuch der sich lohnt. Sehr gut um eine schöne Fahrradtour zu machen.

Bodensee Insel Reichenau
Insel Reichenau

Bodman und Ludwigshafen – Die beiden Gemeinden liegen am nördlichen Ende des Überlinger See. Von Ludwigshafen aus gibt es einen wunderschönen Wanderweg nach Überlingen mit einem Blick bis zum Obersee und die Alpen. Bekannt ist diese Gegend auch für die vielen Apfelbäume.

Bodensee Urlaub
Blick über den Überlinger See von Ludwigshafen

Schnell über die Grenze in die Schweiz

Stein am Rhein, Schweiz, Rhein, Bodensee
Stein am Rhein

Stein am Rhein, Schaffhausen und Rheinfall – Die mittelalterliche Stadt Stein am Rhein liegt dort, wo der Rhein den Bodensee verlässt, um seinen Weg durch die Schweiz fortzusetzen. Das Kloster aus dem 11. Jahrhundert steht noch immer und die Gassen und die Uferpromenade der Stadt sind perfekt. Die Stadt Schaffhausen ist bekannt für den legendären Rheinfall. Dieser Wasserfall ist einer der größten in Europa und stürzt ganze 23 Meter in einer Breite von 150 Meter in die Tiefe. Es lohnt sich hier eine Schifffahrt vom Untersee aus zu machen. Schaffhausen als Stadt weist viele Renaissancegebäude auf. Ein Bummel durch die vielen Gassen ist ein Muss.

Schaffhausen, Rheinfall, Bodensee
Schaffhausen und der Rheinfall

Thurgau Der Kanton der Schweiz grenzt direkt an Konstanz im Süden an und verbindet die beiden Städte Kreuzlingen (Schweiz) und Konstanz auf deutscher Seite mit einer Kunstgrenze. Kreuzlingen ist eine Kleinstadt, die den Seeburgpark hat, welcher zu einem schönen Spaziergang direkt am Bodensee einlädt und das Seemuseum bietet Ausstellungen zur Fischerei- und Schifffahrtsgeschichte. Die Basilika St. Ulrich ist einen Besuch wert, ebenso wie die Bernrain-Kapelle aus dem 14. Jahrhundert, die einst eine Station auf dem Pilgerweg nach Santiago de Compostela war. Der Kanton Thurgau ist ein sehr beliebtes Ausflugsziel mit Familien und beliebt bei Wanderer.

Bodensee Urlaub Kreuzlingen
Kreuzlingen – Seeburgpark

Ein paar Kilometer landeinwärts verbrachte Napoleon III. im Napoleon-Museum auf der Burg Arenenberg (www.napoleonmuseum.tg.ch) seine Jugend im erzwungenen Exil aus Frankreich. Es befindet sich in einer landschaftlich gestalteten Parklandschaft mit Blick auf den See und ist täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

Burg Arenenberg Schweiz Bodensee
Napoleon-Museum – Burg Arenenberg am Bodensee

Ausflugsziele auf der Südseite des Bodensee

Arbon – Die Stadt begann als römische Festung und wurde dann zu einer prosperierenden Handelsstadt. Die Fachwerkhäuser stehen im Kontrast zur Jugendstil-Architektur des späten 19. Jahrhunderts. Heute ist das jährliche Highlight das Juni-Seefest, das in einem riesigen Feuerwerk gipfelt, das am besten von der 3 km langen Promenade aus zu sehen ist. Später im Sommer ist der Schweizer Nationalfeiertag am 1. August von Feuerwerkskörpern entlang der Schweizer Küste geprägt.

Bodensee Säntis Berge
Blick auf die Schweizer Alpen mit dem Säntis

Ein paar Kilometer südlich von Arbon ist die Klosterstadt St. Gallen bekannt für die reich verzierte Bibliothek in ihrer Abtei, die zum Weltkulturerbe gehört und von dort kannst du bequem mit dem Auto Richtung Säntis fahren. Der Hausberg des Bodensee ist der höchste Berg in der Nordschweiz mit einer Höhe von 2502 Metern. Ein wahres Wanderparadies erstreckt sich hier. Auf der Rückseite und ebenfalls über St. Gallen zu erreichen, befindet sich der Seealpsee. Dieser Bergsee liegt auf 1143 Metern im Alpstein und ist eine wunderbare Oase der Ruhe. Der Alpstein ist ein weiteres Wander- und Bikeparadies für Bergfans.

Marc Frommhold Seelapsee Schweiz Bodensee
Seealpsee in der Schweiz – im Hintergrund rechts ist der Säntis zu sehen

Österreich und Bayern am Bodensee

Auf der österreichischen Seite liegt die wunderschöne Stadt Bregenz. Die Stadt bewirbt sich als kulturelles Zentrum mit ihrer großen schwimmenden Bühne hinter dem Konzertsaal, der während des jährlichen Sommerfestivals für spektakuläre Opern genutzt wird, wie Tosca. Die Stadt am Ende des Bodensee verfügt mit der Galerie für zeitgenössische Kunst über ein weiteres Highlight bei deinem Urlaub am Bodensee.

Bregenz Österreich Blick auf Berge
Bregenz bei Sonnenuntergang

Auf dem Hügel hinter der modernen Stadt beherbergt ein ehemaliger Aussichtsturm heute ein kleines Militärmuseum, während die Pfänder-Seilbahn eine tolle Möglichkeit ist, auf über 1.000 m zu klettern und die Aussicht des Pfänder über den Obersee zu genießen. Bregenz bietet auch einfachen Zugang zu Berggebieten wie Lech am Arlberg.

Das Rheindelta, das die Grenze zwischen Österreich und der Schweiz überspannt, ist ein Gebiet von beträchtlicher natürlicher Schönheit und ein Zufluchtsort für wild lebende Tiere. Hier empfehle ich dir, falls du genug Zeit hast, einen Abstecher nach Vaduz, der Hauptstadt von Liechtenstein zu machen oder eine kleine Fahrradtour in dem Dreiländereck (Deutschland, Schweiz und Österreich) zu machen.

Lindau Bodensee Bayern
Hafeneinfahrt Lindau

Wusstest Du, das der Freistaat Bayern am Bodensee liegt? Nein, das habe ich mir gedacht. Die Stadt Lindau ist eine Stadt, welche auf einer der drei Inseln im Bodensee (Reichenau und Mainau, bereits oben genannt) erbaut wurde. Am nordöstlichen Ende war die bayerische Stadt Lindau, die über Schienen- und Straßenbrücken mit dem Festland verbunden war, einst ein wohlhabender Stadtstaat und die Straßen sind gesäumt mit beeindruckenden Häusern. Es lohnt sich die Stadt zu besuchen, während des Juli-Festivals.

Lust bekommen auf Urlaub? Wie wäre es denn mit meinem kostenlosen Lissabon Reiseführer, welchen du dir hier herunterladen kannst.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *