Wie Sie die Profitabilität im Trading steigern, um das schnelle Geld zu verdienen

Mir ist bewusst, dass dieser Titel sehr angriffslustig ist und sich nach Glücksspiel anhört. Weit gefehlt! Wenn Sie Devisen handeln und mittelmäßige oder durchschnittliche Gewinne erzielen, sowie Ihre Gesamtrentabilität verbessern möchten, ist dieser Artikel für Sie bestimmt und ich empfehlen Ihnen bis zum Ende durchzuhalten, denn Sie werden überrascht sein.

Die in diesem Abschnitt enthaltenen Möglichkeiten zur Verbesserung der Rentabilität sind einfach und sie haben gewinnbringend für mich gearbeitet und werden für Sie, lieber Leser ebenfalls arbeiten. Es handelt sich um einfache, aber leistungsstarke Tipps, die jeder Forex-Händler in Betracht ziehen sollte.

Ein guter Anfang hierzu ist ein zeitloses klassisches Anlagebuch – die Zürich Axiome von Max Gunther, welches jeder Trader lesen sollte. Die Weisheit aus dem Buch ist einfach, zeitlos, unkonventionell, witzig, aufregend und eines der inspirierendsten Investmentbücher, die jemals geschrieben wurden.

Die 12 großen und 16 kleineren Zürcher Axiome in diesem Buch sind eine Reihe von Grundsätzen, die eine Philosophie enthalten, die in Ihrer FOREX-Handelsstrategie integriert werden können, um Sie beim Risikomanagement zu unterstützen und die Rentabilität zu steigern.

Einige der Axiome sind angesichts der allgemeinen akzeptierten und geläufigen Meinung über Anlagewissen richtig, aber die Schweizer Investoren, die diese geschrieben haben, sind sehr reich geworden, während die meisten Anleger es nicht sind. Behalten Sie bei dem Lesen des Buches die Info im Hinterkopf, das 90% der Spekulanten verlieren, die dem allgemeinen Anlagewissen folgen.

„Widerstehen Sie der Faszination der Diversifizierung“

Die Diversifizierung Ihrer Anlagen wird allgemein als eine Möglichkeit angesehen, Geld längerfristig zu verdienen und das Risiko zu reduzieren, doch das ist falsch. Tatsächlich verwässert diese Ihren potenziellen Gewinn und in vielen Fällen erhöht es sogar Ihre Verlustchancen. Sie werden viel in Fachbüchern und anderen Blogs darüber lesen, das Sie nur maximal 1- 2 % pro Trade riskieren sollten und Ihre Trades diversifizieren sollen, aber wenn Sie wie die meisten Forex-Trader ein kleines Konto unter 10.000 Euro handeln, werden Sie nicht viel gewinnen, wenn Sie 200 Euro riskieren!

Die Zürich Axiome fordern Sie auf, NICHT für kleine Gewinne zu diversifizieren, sondern nach den großen potenziellen Gewinnern Ausschau zu halten und mehr zu riskieren. Dies bedeutet nicht, dass Sie überstürzt handeln sollten, sondern riskieren Sie einfach mehr bei den Trades mit hoher Gewinnwahrscheinlichkeit und ignorieren Sie diejenigen, die kein gutes Gewinn/Verlust Verhältnis haben.

Die meisten Trader, die ich kenne, traden einfach zu häufig und zu viel. Im Währungshandel werden Sie aber nicht dafür bezahlt, wie viel Mühe und Zeit Sie investieren, sondern Sie erhalten Ihre Belohnung (Gewinn) dafür, dass Sie mit Ihren Handelssignalen richtig lagen.

Reduzieren Sie also die Anzahl der Handelssignale, die Sie ausführen und konzentrieren Sie sich nur auf die wirklich guten Trades mit dem besten Gewinnpotenzial. 

Forex Trading Risiko Gewinnwahrscheinlichkeit erhöhen Glück Trading Aktienhandel Handel System schnelles Geld verdienen Strategie trading

Das Pareto Prinzip oder die 80 / 20 Regel

Die obige Philosophie bezieht sich auf die berühmte 80/20-Regel oder das Pareto-Prinzip. Die Regel besagt, dass 80 % Ihrer Ergebnisse von 20 % Ihrer Aktivitäten stammen und dies trifft auf viele Lebensbereiche zu, sei es im Vertrieb, Zeitmanagement, Geschäft und auch im Handel mit FOREX. Die Regel besagt, dass Sie durch die Konzentration auf die besten Anlagen und das Ignorieren der anderen Ihre Profitabilität drastisch verbessern können – indem Sie einfach die 20 % der „guten Trades“ suchen, warten und darauf reagieren, die wirklich große Gewinne einzubringen. Wenn Sie sich nur auf diese 20 % konzentrieren, sehen Sie größere Gewinne in Ihrem Portfolio. Dies ist wirklich eine vernünftige Regel, aber nur wenige Forex-Händler kennen diese oder verwenden sie.

Die meisten Trader sind besessen vom häufigen Handel und denken, wenn sie nicht im Markt aktiv sind, werden sie etwas verpassen. Andere Trader versuchen, auf eine Weise zu handeln, die ihnen einfach keine Chance auf Erfolg bietet, wie beispielsweise das typische FOREX Day-Trading (90 % der Trader verlieren so Ihr Geld). Ich persönlich kenne Trader, die dreistellige prozentuale jährliche Gewinne erzielen und nur einmal im Monat handeln. Ich kenne aber auch andere Trader, die ständig handeln und verlieren. Ihr Ziel als Trader besteht darin, Geld zu verdienen, nichts anderes! Handeln Sie also nicht zu oft, sondern warten Sie auf die “High Odds” Trades, also die Trades mit einer hohen Gewinnwahrscheinlichkeit.

Akzeptieren Sie und genießen Sie das Risiko!

Forex Trading Risiko Gewinnwahrscheinlichkeit erhöhen Glück Trading Aktienhandel Handel System schnelles Geld verdienen Strategie trading

Der Hauptgrund, warum Trader nicht gewinnen, ist, dass sie Angst vor dem Risiko haben. Viele Menschen sind so auf das Verhindern eines Verlustes fokussiert, das Sie genau diesen erhalten. Bedeutet das, Sie sollten unnötige Risiken eingehen oder auf unüberlegte und unbekümmerte Weise handeln und Ihr gesamtes Portfolio in einem einzigen Trade riskieren? Nein, das ist nicht der Fall – aber um große Gewinne zu erzielen, müssen Sie ein kalkuliertes Risiko eingehen, wenn die Zeit dafür reif ist und sich ein gutes Handelssignal oder eine Möglichkeit präsentiert. Die Zürcher Axiome zeigen Ihnen, wie Sie Risiken auf positive Weise begegnen, sie bewältigen und die Herausforderung genießen können. Die Spekulanten, die das Buch geschrieben haben, haben das Risiko und die Herausforderung des Geldverdienens genossen. Wenn Sie die Herausforderung des Risikos nicht genießen, werden Sie verlieren.

Schauen wir uns zwei der Axiom’s über das Risiko an, welche die oben genannten zur Diversifikation ergänzen. Diese werden uns sagen, warum die meisten Trader verlieren:

“Sorge ist keine Krankheit, sondern ein Zeichen der Gesundheit … Wenn Sie sich keine Sorgen machen, riskieren Sie nicht genug.”

Wie oft wird Ihnen gesagt, das Sie nur das riskieren dürfen, was Sie sich leisten können, zu verlieren – wenn Sie aber wissen, dass Sie mehr riskieren sollten? Sie sehen dann die potenziellen Gewinne, die Sie erzielen hätten können – aber Sie hatten nicht die Überzeugung, sich für den Trade zu entscheiden und fragten Sie sich, was hätte denn sein können, wenn ich diesen Trade eingegangen wäre.

“Immer um sinnvolle Einsätze spielen … Wenn ein Betrag so gering ist, dass sein Verlust keinen signifikanten Unterschied ausmacht, wird er wahrscheinlich auch keine signifikanten Gewinne bringen.”

Wenn Sie nicht viel riskieren, gewinnen Sie auch nicht viel, wie ich bereits gesagt hatte. Wenn Sie jedoch die Trades mit hohem Chance Risiko Verhältnis eingehen, erhöhen Sie Ihre Rentabilität. Sollten Sie eine solide FOREX-Trading-Strategie haben, der Sie vertrauen, sind die oben genannten Tipps vernünftig und erhöhen Ihre Devisengewinne signifikant.

Die Belohnung für das Risiko

Die meisten Fehler, die die Trader machen, ist, wenn Sie der Meinung sind, dass sie das Risiko des Forex-Handels auf ein Mindestmaß beschränken und trotzdem gewinnen können. Das stimmt einfach nicht! Wenn Sie versuchen, das Risiko zu stark einzuschränken, indem Sie Stopps zu Nahe setzen oder der 1 – 2 % Stopp Level Regel folgen, werden Sie garantieren, dass Sie durch normale Marktschwankungen ausgestoppt werden, bevor Ihr Trade überhaupt Fahrt aufnehmen kann.

Es sieht zwar in der Theorie so aus, als wäre diese Strategie weniger riskant, aber tatsächlich garantiert es, dass Sie verlieren werden, also ist es sehr riskant! Die Volatilität und der Hebeleffekt schaffen sowohl Risiken als auch Chancen im Online-Devisenhandel. Sie müssen dieses Risiko akzeptieren und dann die Trades erkennen, die die besten Erfolgsaussichten bieten und diese nutzen. Wenn Sie dies tun, werden Sie tatsächlich Ihr Risiko senken und Ihre Gewinne dramatisch steigern. Wenn Sie natürlich kein Risiko eingehen möchten, sollten Sie keine Währungen handeln, da Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit ansonsten verlieren werden.

Leave a Reply

Your e-mail address will not be published. Required fields are marked *

Show Buttons
Hide Buttons